Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.


Kompetenz in Ver- und Entsorgung

FREIZEIT-REISCH

Für jeden Stellplatz die richtige Lösung!

Über 800 Stellplätze ausgerüstet

VARIABEL
HOLIDAY-CLEANY

DIE VARIABLE VER-ENTSORGUNGSSTATION

VIELE VARIANTE LIEFERBAR

KLASSIKER
HOLIDAY-CLEAN

UNSER KLASSIKER.

DER ALLESKÖNNER!

CLEANSTAR SÄULEN

DIE ENTSORGUNGSSÄULE

OB TOILETTENKASSETTEN, BODENEINLASS

ALLES MIT SPÜLUNG!

Frischwasser
AQUASTAR

FRISCHWASSERVERSORGUNG

GETRENNT VOM BRAUCHWASSER

PERFEKTE HYGIENE!

ELEKTROSTAR M12

4X 16A CEE STECKDOSEN
(12 x 16A CEE Insgesamt)

STEURERUNG VON 2 WEITEREN STROMSÄULEN MIT JE 4 ANSCHLÜSSEN

ELEKTROSTAR € 4

DIE KOMPAKTE STROMSÄULE

INKLUSIVE MÜNZPRÜFER, FI SCHALTER

UND SICHERUNG FÜR 4 STECKDOSEN

ELEKTRO T4

DIE "TOCHTER" STROMSÄULE DER ELEKTROSTAR M-SERIE

PREISGÜNSTIG

STEUERUNG + SICHERUNG ÜBER DIE ELEKTROSTAR-M-Serie

BEAS

Stellplatzmanagement

Alle Möglichkeiten im Angebot

Ausrüstung

für CARAVAN und Wohnmobile 

in Erstausrüsterqualität !

Beschilderungen

Stellplatz finden - Hinweiszeichen

Ver- Entsorgung - Hinweiszeichen

VER- UND ENTSORGUNG

FREIZEIT REISCH KOMPETENZ FÜR JEDEN STELLPLATZ DIE RICHTIGE LÖSUNG

PLANUNGSHILFE FÜR WOHNMOBILSTELLPLÄTZE

FREIZEIT REISCH Service seit über 25 Jahren

Planungshilfe

Heutzutage erwarten Wohnmobilfahrer von einem Stellplatz weit mehr als nur eine simple Parkfläche.

Nur Anlagen, die in Lage und Ausstattung, sowie hinsichtlich ihrer Ver- und Entsorgungseinrichtungen gewissen Standards genügen, werden auf Dauer zufriedene Gäste und ein zufriedenes Umfeld garantieren.

Lage und Anbindung

Die Wahl des richtigen Standortes für einen Wohnmobilstellplatz verlangt einiges Fingerspitzengefühl.

Er sollte von den wichtigen Hauptverkehrsstraßen aus bequem zu erreichen sein. Da die Gäste tagsüber oft große Entfernungen am Steuer zurücklegen, sollte die Umgebung des Stellplatzes zumindest nachts ruhig sein.

Er sollte sich abseits viel befahrener Straßen und Bahnlinien, sowie nachts arbeitender Industriebetriebe befinden.

Einmal am Stellplatz angekommen, schätzen Wohnmobilfahrer kurze Wege zum Ortszentrum oder zu touristischen Anziehungspunkten. Gerade dort, wo eine zentrumsnahe Anlage nicht zu realisieren ist, kommt so einer günstigen Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr besondere Bedeutung zu. Da zahlreiche Wohnmobilfahrer ihr eigenes Fahrrad im Gepäck haben, wäre ein direkter Anschluss an das örtliche Radwegenetz ideal.

Platzgelände und Stellflächen

Die Fahrwege auf dem Platzgelände müssen über eine ausreichende Breite verfügen und für Fahrzeuge bis zu einer Gesamthöhe von maximal vier Metern passierbar sein.

Die Stellflächen sollten eben und mit einer guten Oberflächenentwässerung versehen sein. Die Tragfähigkeit des Untergrunds sollte mindestens für Fahrzeuge mit einem Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen ausgelegt sein; mit diesem Richtwert deckt man etwa 90% des aktuellen Bestands an Wohnmobilen ab.

Eine einzelne Stellfläche sollte eine Mindestlänge von 10 Metern und eine Mindestbreite von 5 Metern aufweisen. Wenn ausreichend Fläche vorhanden ist, kann auch eine lose Anordnung gewählt werden, wobei dann auf eine eindeutige Beschilderung der einzelnen Stellflächen geachtet werden muss.

Auf dem Wohnmobilstellplatz sollten Aushänge über die Übernachtungspreise, die Benutzung der Ver- und Entsorgungseinrichtungen und Regelungen zur Nachtruhe informieren. Auch Hinweise für Hundehalter oder das Aufstellen von Campingmobiliar sollten hier zu finden sein.

Darüber hinaus sollte man dem Gast die Orientierung vor Ort so weit wie möglich erleichtern. Dazu dient der Aushang von Ortsplänen und Fahrplänen des öffentlichen Nahverkehrs sowie Hinweise auf Einkaufsmöglichkeiten oder Restaurants.

Ver- und Entsorgungseinrichtungen Stromanschlüsse

Wohnmobilstellplätze sollten über eine ausreichende Anzahl an Stromanschlüssen verfügen, die der Norm VDE 0100 entsprechen müssen (z.B. Elektrostar®). Geeignete Verlängerungskabel gehören zur Standardausstattung jedes Wohnmobils.

Abwasser / Frischwasser

Grundsätzlich hat man bei der Abwasserentsorgung bzw. Frischwasserversorgung die Wahl zwischen individuellen Anschlüssen an den einzelnen Stellflächen (z.B. Cleanstar®) oder einer einzigen zentralen Station (z.B. Holiday-Ciean® oder Holiday-Cieany®). Insbesondere bei individuellen Anschlussmöglichkeiten muss beachtet werden, dass bei Wohnmobilen die entsprechenden Anschlüsse meist im linken Fahrzeugbereich angebracht sind.

Für die Abwasserentsorgung muss ein Rohr mit einem Innendurchmesser von 100 Millimetern und einer Steckmuffe zur Verfügung stehen. Der Einlass sollte möglichst ebenerdig angeordnet sein. Das Rohr muss mit Siphon und Kanalbelüftung versehen sein. Der Frischwasseranschluss muss ein %-Zoll-Gewinde aufweisen. Die erforderlichen Ver- und Entsorgungsschläuche oder Adapter werden auch hier in aller Regel im Wohnmobil mitgeführt.

Da Wohnmobile oft über eine Ausstattung (Frischwassertank, Abwassertank, Stromkapazität) verfügen, die sie bis zu 3 Tagen autark macht und Wohnmobilstellplätze meist nur für eine oder wenige Nächte angefahren werden, sind feste Anschlussmöglichkeiten für Ab- und Frischwasser an jeder einzelnen Stellfläche nicht unbedingt erforderlich.

Zentrale Servicestationen sind häufig kostengünstiger und in der Nutzung komfortabler. Handelsübliche Servicestationen sind leicht zu installieren und bieten Möglichkeiten zur Versorgung mit Frischwasser, sowie zur Entsorgung von Abwasser. Sie bieten oftmals auch Anschlüsse zur Stromentnahme. Grundsätzlich müssen die Gäste aufgefordert werden, nur Sanitärzusätze in die Stellplatzkanalisation einzuleiten, die eine "Biauer-Engei"-Zertifizierung tragen und im Fachhandel flächendeckend erhältlich sind.

CEE-Steckvorrichtungen für elektrische Anlagen auf Campingplätzen und Reisemobilstellplätzen

Für die Einrichtung gilt DIN VDE 100 Teil 708:2006/02. Diese Bestimmung gilt für die Stromversorgung der Stellplätze auf Camping- und Reisemobilsteilplätzen und den Anschluss an die entsprechenden Fahrzeuge.

• Für die Stromversorgung ist für jeden Stellplatz mindestens eine Steckdose mit Schutzkontakt nach EN 60309 vorzusehen.

• Der Bemessungsstrom der Steckdose muss mindestens 16A betragen.

• Bei einer Versorgung mit Wechselspannung 230V, 16A muss eine Steckdose 230V. 16A, 2p+E nach EN 60309-2:1999 Normblatt 2-4, eingesetzt werden.

• Der Speisepunkt (Versorgungssäule) zur Versorgung des Fahrzeuges am Stellplatz darf nicht mehr als 20 m entfernt sein.

• Die Steckdosen an der Säule müssen in einer Höhe von 0,8 bis 1,5 m sein.

• Jede Steckdose muss mit einer ihr zugeordneten Überstrom-Schutzeinrichtung (LS) abgesichert sein.

• Die Steckdosen sind einzeln durch Fehlstrom-Schutzeinrichtung (FI) zu schützen, deren Nennfehlstrom nicht mehr als 30 mA betragen darf.

• Verlängerungsleitungen müssen mit Kupplungen und Steckern mit Schutzkontakt nach EN 60309-2 ausgerüstet sein.

• Die Verlängerungsleitung (Kabel) muss der Bauart H07RN-F3 G 2,5 entsprechen und darf maximal 25 m lang sein. 

Die von uns angebotenen Ver-, Entsorgungsanlagen und Stromsäulen entsprechen der obigen Normen

Über 800 ausgestattete Stellplätze in Deutschland und Europa. Und jährlich werden es mehr!

Copyright 2018 HCWolf. Alle Rechte vorbehalten.
Freizeit-Reisch benutzt anonymisierte Cookies, um mehr Informationen über Ihre Interessen zu erhalten. Datenschutzerklärung
Danke, verstanden !